Digitale Sammlung Deutscher Kolonialismus

Digitale Sammlung Deutscher Kolonialismus

Digitalisierung einer exemplarischen Auswahl von Titeln zum deutschen Kolonialismus

Ein Projekt mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) (April 2017 - März 2019)

In wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit der Creative Unit 'Koloniallinguistik - Language in Colonial Contexts' der Universität Bremen.

Inhaltsübersicht

Zwischen April 2017 und März 2019 werden in der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen über 550 Titel zum deutschen Kolonialismus digitalisiert. Projektpartner sind die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt/Main und die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. In der "Digitalen Sammlung Deutscher Kolonialismus" bieten wir Ihnen den kostenfreien Zugang zu diesen Titeln. Verwenden Sie die Suche - siehe oben - oder stöbern Sie in den Kategorien der Box "Inhalt" auf der rechten Seite. Anschließend werden die Volltexte in die Forschungsinfrastruktur CLARIN-D der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften integriert.

Alle Titel- und Strukturdaten sowie der Volltext sind durchsuchbar. Die einzelnen Titel stehen auch als PDF-Dokumente kostenlos zum Download zur Verfügung.

Die in den Titel- und Metadaten enthaltenen Begrifflichkeiten wurden aus der historischen Vorlage übernommen, auch wenn sie aus heutiger Sicht als rassistisch eingestuft werden müssen. Sie spiegeln nicht die Auffassung der SuUB Bremen wider.

Ergänzende Informationen
Grundlage der Titelauswahl bildete der historische Bandkatalog "Kolonialwesen" der SuUB Bremen. Dieser ist hier online frei zugänglich. In einer weiterführenden Publikation des deGruyter-Verlags wurde der Bandkatalog wissenschaftlich aufgearbeitet.