Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
P 20 recto / Nr. 41 : Abrechnung über Steuereingänge des Thinitischen Gaues
Herkunft (Gau ; Ort) / Datierungunbekannt; unbekannt, ohne Datum [möglicherweise 107/108 n. Chr.]
Material / AbmessungenPapyrus / Höhe 36 cm, Breite 13 cm
Sprache / Schrift[griechisch / griechisch]
PublikationsnummerP 20 recto / Nr. 41
SammlungBremen (Staats- und Universitätsbibliothek Bremen)
Online-Ausgabe
Bremen : Staats- und Universitätsbibliothek, 2013
URNurn:nbn:de:gbv:46:1-1414 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Abrechnung über Steuereingänge des Thinitischen Gaues [1,11 mb]
Nachweis
Metadaten METS (OAI-PMH)
Zusammenfassung

Inhalt: Rechnung über Abgabenzahlungen aus dem Thinitischen Gau

Freitext: Der Papyrus lässt sich laut Wilcken frühestens in die Regierungszeit des Trajan einordnen,da der Kaiser Nerva in dem Brief als Divus bezeichnet wird; die genauere Datierung beruht auf Angaben Ulrich Wilckens; Herkunft laut Wilcken entweder aus dem Gau Thinites oder aus Alexandria; P 16, P 20 Recto, P 22, P 28, P 89 werden bei Wilcken unter der Überschrift "Rechnungen und andere Akten" zusammengefasst; recto und verso vorhanden

Erwerbung: 1902 Erwerbung durch Hermann Melchers, Übergabe an die Stadtbibliothek Bremen (Heute: SuUB Bremen) am 30.11.1903

Ausführliche Beschreibung des Papyrus in "Die Bremer Papyri" von Ulrich Wilcken

Nutzungsbedingungen
LizenzNutzungsrechte eingeschränkt
Nutzung

Nutzungsrechte Eingeschränkt - Freier Zugriff - Nicht kommerziell
Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dem Impressum.

QuellenangabeP 20 recto / Nr. 41 : Abrechnung über Steuereingänge des Thinitischen Gaues. unbekannt; unbekannt, ohne Datum [möglicherweise 107/108 n. Chr.]. Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, P 20 recto / Nr. 41Nutzungsrechte eingeschränkt